New recipe – chocolate granola

Und gleich noch einmal ein neues Rezept welches ich am Wochenende ausprobiert habe: Granola!

Schon lange wollte ich mich dran machen und mir meine eigene Granola zaubern, aber irgendwie kam ich nicht dazu. Bis ich neulich das zauberhafte youtube Video von der tollen Jenny und ihrer chocolate granola gesehen habe. Also wurden alle Zutaten nach Hause geschleppt und los ging es. Da ich nicht so sonderlich auf Rosinen stehe, habe ich das Rezept für mich etwas angepasst. In meine Granola kam also folgendes:

  • 3 Bananen
  • 10 Datteln
  • 100 ml Kakao
  • 500g Haferflocken Großblatt
  • 125g gepuffter Reis
  • 150ml Kokosraspel
  • 200ml Sonnenblumenkerne
  • 100ml Kakaonibs
  • 50ml Chia
  • 1 EL Zimt

20160312_164103-1

Zubereitung:

  • Bananen schälen und in einen Mixer geben
  • Datteln entkernen und auch in den Mixer geben
  • Kakao zugeben und klein mixern lassen. Von der Konsistenz sollte es nicht zu fest und nicht zu flüssig sein. Wenn die Mischung langsam von einem Löffel tropft ist sie perfekt. Schaut dazu am besten einmal Jennys Video dazu an. Sollte sie bei euch noch etwas zu fest sein einfach einen Schuss Wasser zugeben und noch einmal mischen lassen.
  • In einer Schüssel alle trockenen Zutaten geben und schon einmal gut durchmischen. Anschließend das Bananen-Dattel-Schoko-Gemisch zugeben und alles gut miteinander mischen. Aufgrund der Menge geht es meiner Meinung nach mit den Händen am besten.
  • Die Mischung auf ein Backblech geben und gut festdrücken. Bei 180°C für 20-30 Minuten backen.

Granola wollte ich unbedingt ausprobieren um sie mir auf mein Müsli zu streuen, meine Nicecream damit zu verschönern oder für Zwischendurch wenn mich auf der Arbeit der kleine Hunger packt aber eigentlich keine Zeit zum essen ist .

20160314_084335

Yummi overnight oats mit Granola zum Frühstück

Ich muss bestimmt auch bald nachproduzieren. Hab schon einige Kombinationsideen die ich unbedingt gerne einmal testen würde. Zum Beispiel Haselnüsse mit selbstgemachter Haselnusscreme (meine aktuelle Leidenschaft!) oder Erdnüsse mit Erdnussbutter. Yummi! Kann es kaum abwarten!

Hier hab ich euch noch das Video von Jenny zur Herstellung ihrer Granola:

Wie schaut es bei euch mit Granola aus? Seit ihr schon auf den Geschmack gekommen? Was ist eure liebste Kombi?

2 Comments

  • Mein veganes Kochbuch 22. März 2016 at 06:25

    Das klingt super. Allein schon, weil das Granola ganz ohne (Kokos)Öl zubereitet wird. Das ist echt Mal ne alternative zu den üblichen Rezepten, die im Netz so rum schwirren…
    Lieben Gruß

    Reply
    • MaryLyan 22. März 2016 at 21:03

      Vielen lieben Dank 🙂 Freut mich, dass dir das Rezept gefällt!
      Liebe Grüße + einen schönen Abend,
      Melanie

      Reply

Leave a Comment

*