Iceland Airwaves – 3 Highlights

Der eigentlich Anlass um nach Island zu fliegen war für uns ja das Iceland Airwaves Festival. Dieses findet jedes Jahr im Oktober/November in Reykjavik statt. Das Tolle an diesem Festival ist nicht nur dass es in der ganzen Stadt verteilt ist mit jeder Menge kleiner und großer Veranstaltungsorten, sondern dass es neben dem offiziellen Line up noch ein riiiiesiges off venue Programm gibt. Daraus resultiert, dass es aus jedem Laden, Cafe, Restaurant, Club dudelt und man überall auf die tollsten Bands stoßen kann. Das macht einfach riesen Spaß!

Ich habe mir überlegt, dass ich mir meine drei Konzert-Highlights rauspicke und euch vorstelle. Ich habe mir die Bands rausgesucht die am meisten nachgewirkt haben, die ich also jetzt auch echt noch viel höre und vorher nicht kannte oder einfach nicht so auf dem Schirm hatte oder eben die die mich live echt überrascht haben.

Fangen wir mit der tollen Soley an. Ich hab sie erst kurz vor meinem Island Urlaub entdeckt und mich schon sehr auf das Konzert gefreut und was soll ich sagen? Es war ganz zauberhaft! Man könnte sagen ich war fast ein bisschen verliebt. So eine entzückende Person mit so schöner Musik!!! Das Konzert selber fand im Harpa statt. Dem Konzerthaus in Reykjavik im Saal  Norðurljós. Dadurch war toller Sound gewährleistet und man konnte das Konzert in vollen Zügen genießen. Ich verlinke euch mal ein Konzertmitschnitt von ihr. Auch vom Iceland Airwaves, nur schon von vor ein paar Jahren. Ich hoffe ihr mögt sie so gerne wie ich!

Ein weiteres Highlight waren für mich auf jeden Fall die Operators. Ich kannte eigentlich nur ein Lied, aber das war ein richtiger Hit, quasi unsere Island-Lied. Deshalb war das Konzert ja auch sowas wie Pflicht. Eins der wenigen Konzerte wo die ganze Mannschaft auf einem Haufen war. Schon das sagt alles! Und wir hatten einen riesen Spaß und mit den Operators ordentlich gefeiert.

20151105_230125

Die Operators im Nasa

Und dann war da noch Fufanu! Fufanu, Fufanu! Der Name begegnete einem plötzlich überall. Ich kannte sie vorher gar nicht, aber da der Name überall genuschelt wurde wollte ich sie unbedingt sehen. Mein allererstes Konzert des diesjährigen Iceland Airwaves. Und es hat sich gelohnt! Tolle Band, tolle Bühnenpräzens und ich liebe die Stimmung in den Liedern. Irgendwie melancholisch, isländisch, großartig!

20151105_214332

Fufanu im Idno

Wart ihr auch schon einmal auf dem Iceland Airwaves Festival? Hat es euch genauso gut gefallen wie mir? Ich bin schon auf eure Bericht gespannt!

1 Comment

Leave a Comment

*